TWIKE Klub
   


vikingrally_logo
      


- Anreise nach Oslo (09.05.2009)
- Registrierung (10.05.2009)
- Renntag 1 (11.05.2009)
- Renntag 2 (12.05.2009)
- Renntag 3 (13.05.2009)
- Rückreise nach Verdal/Villingen (18./22.05.2009)




Renntag 3: Lyngdal - Stavanger, 205km


Das Ziel in Stavanger ist nach 641km erreicht! Das Team TWIKE kam ohne Panne und Probleme über die Strecke und konnte am Ende mit Freude den Energieeffizenz-Preis überreicht bekommen, für den niedrigsten Energiebedarf auf der gemessenen Strecke von Oslo bis Lyngdal. Für die 436km der ersten zwei Tage wurden nur 26kWh nachgeladen, was einem Verbrauch von etwa 6kWh auf 100km entspricht. Fahrzeuge wie der Mitsubishi und Saxo lagen bei etwa dem Doppelten, die Thinks noch weiter zurück!

Am Morgen ging es bei strahlend blauem Himmel und norwegischen Frühsommer-Temperaturen auf die erste Etappe von 112km bis Egersund.

20090513_start

Direkt viel auf und ab, so dass wir es langsam haben angehen lassen. Unterwegs ein Traum von Norwegen mit blauen Seen, dem Fjord/Meer und Wald. Gegen Ende hin war eine gute Reserve abzusehen, so dass wir noch etwas schneller fahren konnten.

u_07

In Egersund dann der erste Ladehalt.

20090513_egersund

Alternative Batterie-Lösung im Think der ersten Generation. Zusätzlich zur nachgerüsteten Lithium-Batterie unter der Ladefläche, sind darauf noch zwei weitere Packs festgespannt. Geladen wird mit zwei chinesischen Schweißgeräten. 2x 16A ziehen, ja das wäre auch beim TWIKE der Traum!

20090513_007

Nach über drei Stunden Pause (das TWIKE war längst aufgeladen) ging es weiter dem Meer entlang, was einen völligen Landschaftskontrast zum Vormittag darstellte. Eine tolle Strecke!

20090513_meer

Die zwei Sonderprüfungen des Nachmittags waren dann nicht so ganz auf das TWIKE zugeschnitten. Erst mit einem Slalom auf einer GoKart-Bahn, dann noch einem Beschleunigungstest auf einer Strecke von 201m, wo wir nicht überraschenderweise die schlechteste Zeit einfuhren... TWIKE: 16,4s vs. Tesla: 8.2s!

20090513_slalom

20090513_015

Am Start.

u_08

Bis Stavanger waren es anschließend nur noch ein paar Kilometer, die wir teils etwas im stockenden Verkehr verbrachten. Trotzdem sollten wir so schnell wie möglich zum Kongresszentrum kommen, wo die Sieger der Viking Rally 2009 bei der Eröffnung der EVS-Tagung geehrt werden sollten.

20090513_ehrung

In der Endwertung liegen wir nun auf einem 8. Platz, wobei wir einen Tesla, den Spyder oder auch den Lampo hinter uns lassen konnten! Der Sieg in der Klasse der Elektrofahrzeuge ging übrigens an einen der Tesla-Fahrer, was durchaus nicht überraschend kam, im Endeffekt gab es ja doch einige Rallye-Prüfungen, wo der Rennwagen klar im Vorteil war. Dafür konnte uns bei der Energieeffizienz keiner den Strom reichen! :)

Viking Eco Price 2

Im Ziel standen wir noch eine Weile Rede und Antwort, der ein oder andere wollte Probesitzen und die am häufigsten gestellte Frage war so oder so, wie das ganze denn eigentlich funktioniert mit den Pedalen. Rechts im Bild noch der Sieger der EVS Viking Rally (mit Blumen), Gunnar Birkenfeldt mit einem Tesla Roadster.

20090513_017 20090513_018

20090513_ziel

Die Rallye entlang der Süd-Küste hat sehr viel Spaß gemacht und so darf jetzt schon auf eine Neuauflage für nächstes Jahr gehofft werden! Für die Unterstützung des TWIKE Klubs bei der Viking Rally möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken!


< Renntag 2 Rückreise >

Für den TWIKE Klub, Ulrich und Daniel Zwick, 14.05.2009

TWIKE Klub Schweiz Kontakt