World Solar TWIKE Challenge 07 -> Home

World Solar Challenge Australien Oktober 2007
Teilnahme des TWIKE 794 zusammen mit der Berner Fachhochschule Technik und Informatik

Team von H.R. Badertscher, Biel, Projektleitung dreifels ag, Sissach

>>> Infoblatt (D) | >>> Infoflyer (E) | Pressetext Challenge 07(doc)


>>> Reiseroute anzeigen    
Die Fahrt quer durch Australien
Die Solar Challenge führte von Darwin quer durch Australien nach Adelaide über eine Strecke von 3'000 km. Rennsolarmobile schafften diese Strecke mit direkter Sonnenenergie in 5 Tagen. Unsere Herausforderung war, die gleiche Strecke mit dem TWIKE fahren zu können. Tagesetappen von 712 km und Nachlademöglichkeiten für die Batterien, die über 300 km auseinander liegen, stellten das Team vor eine echte Challenge. >>> Fahrplan Greenfleet

Fürs TWIKE jedoch nicht genug Herausforderung: Als Zugabe sind wir bereits in Brisbane am 5. Oktober gestartet und haben auf dem Weg nach Darwin (4'500km) den Motor "etwas einfahren".
>> Gesamte Route anzeigen

>>> Link zur offiziellen Website der World Solar Challenge WSC

Die Strecke der TWIKE Challenge 2007

Die TWIKE Challenge führte von Brisbane aus nach Norden, über Bundaberg, Mackay nach Townsville. Dort machte das TWIKE eine kurze Pause in der Oldtimerwerkstatt von Bill Bunt, während wir einen Ausflug nach Cairns machten.
Danach ging es westwärts, nach Charters Towers, Mt Isa und zur Stuart Highway nach Three Ways. Mit einem kleinen Umweg über den Kakadu Nationalpark fuhren wir zum Start der World Solar Challenge nach Darwin. Die Solar Challenge führte gradlinig nach Süden bis nach Adelaide, mit Abstecher zum Ayers Rock. Das TWIKE fuhr dann noch „zum Ausrollen“ weiter nach Melbourne, wo es von Röbi in seine Kiste verpackt wurde.

Die Tagesetappen im Überblick

Freitag 5. Oktober 07: Ankunft in Brisbane km-Stand 9’070km (29 km)
Einfuhrabfertigung, Quarantaineinspektion und Zulassung bei Queensland Transport Office >>> Karte

Samstag 6. Oktober 07: Reisevorbereitungen in Brisbane (26 km)
Montage des Range Extenders, Kontrolle des Fahrzeuges und Fotoshooting in Brisbane >>> Karte

Sonntag 7. Oktober: Fahrt nach Lowmead zu Hans Tholstrup (457 km)
Fahrt aus Brisbane heraus auf dem Motorway mit 85 km/h, Zwischenladung der Batterien in Gympie, Nachtfahrt auf ungeteerter Strasse von der kleinen Ortschaft Lowmead zur Farm von Hans Tholstrup, dem Gründer der Solar Challenge >>> Karte

Montag 8. Oktober 07: Fahrt zum Team Bioethanol nach Sarina/Mackay (557km)
30 km ungeteerte Strasse, Leistungsverlust des Motores und Abschleppen 30 km vor Mackay durch Sid Norman, Barbeque mit Bioethanol Team >>> Karte

Dienstag 9. Oktober 07: Modifikationen in der Werkstatt von Sid
Analyse des Motorenproblems: Luftmangel wegen Staub und CO Rücksaugung unter der Verkleidung, Einbau des Frischluftschnorchel, Anbau Auspuffkrümmer, Zündkerze ersetzen, 70er Düse statt 72, Kettenritzel auf 16 Zähne für 77km/h Nominalgeschwindigkeit und 85 km/h maximal, 214 Nm, Einstellen des Vorderradwinkels auf Linksverkehr

Mittwoch 10. Oktober 07: Fahrt nach Townsville, (415 km)
Reparatur Vorderradlager, Parkieren TWIKE und Weiterfahrt mit Toyota nach Cairns. Problemlose Fahrt mit dem neuen Schorchel und Ritzel >>> Karte

Donnerstag 11. Oktober 07: Besuch bei Bekannten in Cairns

Freitag 12. Oktober 07: Ausflug zum Barriere Reef mit Tauchboot

Samstag 13. Oktober 07: TWIKE in Townsville abholen und Fahrt nach Charters Towers (136 km)
Rasche Fahrt nach Charters Towers mit Rückenwind, Aussicht Sonnenuntergang auf dem Goldhügel, Übernachtung im Zelt. >>> Karte

Sonntag 14. Oktober 07: Rekordfahrt nach Mt Isa (773 km)
Problemlose Fahrt mit Rückenwind nach Mt Isa, neuer TWIKE 12h Tagesrekord

Montag 15. Oktober 07: Fahrt durch die Prärie nach Three Ways (641 km)
Fahrkurs mit David, Reifenwechsel Hinterräder auf Michelin M29 und Range Extender Reifen. Das linke Hinterrad hatte Blasen gebildet. Strassentemperatur über 55 Grad, Luft bei 38 Grad, TWIKE Innenraum bei 43 Grad.

Dienstag 16. Oktober 07: Fahrt nach Katherine (645 km)
Problemlose Fahrt, allerdings Seitenwind statt Rückenwind

Mittwoch 17. Oktober 07: Katherine Nach Cooinda, Kakadu Nationalpark (256 km)
Kurze Fahrt aber immer bei über 35 Grad, Bootsfahrt mit Krokodilen und vielen Vögeln auf Yellow Waters, Treffen mit Familie Vezzini

Donnerstag 18. Oktober 07: Kakadu Nationalpark und Fahrt nach Darwin (336 km)
Besichtigung der Felsenzeichnungen in Nourlangie Rock, Ankunft und Welcome durch das Team Bioethanol in Darwin, Coconut Groove Apartments.

Freitag 19. Oktober 07: Registrierung und technische Abnahme
Einschreibung des Teams, Abnahme durch die technischen Leiter, Treffen der anderen Teams

Samstag 20. Oktober 07: Hidden Valley Speedway Startvorbereitungen
Ausscheidungsrennen der Solarmobile, technische Abnahme mit Slalomtest und Bremstest auf der Formel 1 Rennstrecke. Spannende Gespräche mit allen anderen Teams

Sonntag 21. Oktober 07: Start zur ersten Etappe nach Katherine (340 km)
Start um 8.40h nach allen 38 Rennsolarmobilen, Überholen der langsamen Hälfte der Fahrzeuge auf den ersten 100 km.

Montag 22. Oktober 07: Tennant Creek (674 km)

Dienstag 23. Oktober 07: Alice Springs (521 km)

Mittwoch 24. Oktober 07: Ayers Rock (553 km)
Besteigen des Ayers Rock, Fotos im Sonnenuntergang

Donnerstag 25. Oktober 07: Challenge-Rekordetappe nach Coober Pedy (712 km)
Fotos bei Sonnenaufgang, Ankunft nach Sonnenuntergang, 30 Min Nachtfahrt mit vielen Kanguruhs.

Freitag 26. Oktober 07: Port Augusta (548 km)
Frühstück im Desert Cave Hotel, Fahrt mit viel Rückenwind durch die Wüste und an Salzseen vorbei.

Samstag 27. Oktober 07: Ankunft in Adelaide (308 km)
Einfahrt in Adelaide, Empfang in der City Hall, Treffen fast aller Teams

Sonntag 28. Oktober 07: Ankunft der letzten Teams, Weiterfahrt nach Halls Gap (290 km)
Wir sortieren das Gepäck aus, Röbi und David fahren zusammen im TWIKE Richtung Melbourne, Jane, Stephan und Ralph bleiben in Adelaide und verladen die Ersatzteil in den Geländewagen von Ross. Siegerehrung am Abend, Abschluss der Challenge.

Montag 29. Oktober 07: Ausklang in Adelaide, Fahrt nach Melbourne (474km)
Röbi und David kommen ohne Probleme in Melbourne an. Mission Accomplished! Nach 8’809 km in 26 Tagen rsp. 18 Fahrtagen. Wir verpacken die Ersatzräder und Range Extender, die nicht im Geländewagen Platz hatten in zwei Schachteln und senden sie per Spedition nach Melbourne. Stadtspaziergang und Internet Update.

Dienstag 30. Oktober 07: Rückgabe Mietauto und Rückflug
Wir bauen die Sitze wieder ins Auto und retournieren den Toyota Tarago nach fast 10’000km oder rund 800 Litern Benzinverbrauch bei Avis. Jane, Ralph und Stephan fliegen über Singapur nach Zürich, David fliegt nach Brisbane.
TWIKE Challenge 07